Am 19. Dezember 2010 feierten die Ritter am Grabe ihres Kommendenpatrones, des Hl. Albertus Magnus, in der Dominikanerkirche zu Köln eine Hl. Messe in der "außerordentlichen" Form des römischen Ritus. Der Kaplan der Statthalterei erteilte am Ende der Feier der Hl. Messe den Segen mit der Reliquie ihres Kommendenpatrones, um damit gestärkt in die guten Beratungen zum Ordenskapitel zu gehen.