Vom 2. bis 4. März 2007 waren die Ritter und Damen der "Kommende St. Albertus Magnus zu Köln" auf Wallfahrt zur Bischofsstadt Fulda unterwegs. Neben den Besichtigungen der Hohen Domkirche und der angrenzenden Räume des Bischöflichen Priesterseminares war der Reliquiensegen am Grabe des heiligen Märtyrers und Apostels der Deutschen, St. Bonifatius, ein weiterer Höhepunkt. Nach dem Segen schloß sich eine kleine Andacht im Anliegen der Mission Deutschlands sowie ein Salve Regina am Grabe des großen Bischofs von Fulda, S.E. Erzbischof DDr. Johannes Dyba, an.